spacer

spacer
DRIVERSNET.DE - Das Auto-Mag für gay urban trendsetter. Themen: Auto, Tests, Fahrberichte.
Home Fahrberichte & Tests QD-Spot Technik Young n Old Galerie Vorschau Auto-Test-Archiv
spacer
spacer spacer
 
Update - Aktuelle Auto Meldungen News
 
Peugeot SxC  Innenraum, Frontansicht, Felge
Peugeot SxC, Heck-Ansicht

 

1. Viele Bildschirme und zukunftsweisende Formen überführen den SxC – es handelt sich leider um ein Concept-Car...
2. ...Das flächige Panorama-Glasdach steht dem Franzosen gut zu Gesicht...
3. Üppiges Raumangebot – vor allem im Fond reist man Firstclass...
4. Trotz schierer Größe wirkt das SxC-Hinterteil mit den zackigen LED-Leuchteinheiten sexy...

 

Der Peugeot SxC
Grenzgänger
Peugeot zeigt auf der Auto Shanghai 2011 eine satte Crossover-Studie mit mächtig Power und Mini-Verbrauch. Letzterer ist in den HYbrid4-Genen begründet, die der SxC (Shanghai cross Concept) trägt. Auf 313 PS kommt der nun weiterentwickelte Antriebsstrang – im Folgenden ein kleiner Vorgeschmack.

Es ist schon eine verkehrte Welt: Ausgerechnet jenes Volk, das die meisten Menschen zählt und unter nahezu unerträglich dichter Besiedlung leidet, hungert nach den stärksten Automobilen. Dass Pekings Regierung diesem Umstand mit Skepsis gegenübersteht, ist nicht zuletzt daran erkennbar, dass die Übernahme der GM-Marke Hummer durch einen chinesischen Investor untersagt wurde – schließlich möchte man kein Öl ins Feuer gießen bei der Debatte über fiese Umweltsünden. Das Stigma der Luftverpester haftet den Asiaten sowieso schon an. Da hat Peugeot etwas feines mitgebracht in das riesige Reich der Mitte: Auf der immer wichtiger werdenden Messe Auto Shanghai glänzen die Franzosen mit einem 4,87 m langen sowie 1,61 m hohen 4x4 – der gemittelte CO2-Ausstoß indessen beträgt lediglich 143 Gramm je Kilometer. Wie kann so etwas funktionieren? Unter der wuchtigen Haube steckt der bekannte 1,6-Liter-Turbo mit Direkteinspritzung – hier 218 PS leistend. Der auf die Hinterräder wirkende E-Motor entwickelt immerhin 95 Pferdchen; da beide Triebwerke völlig unabhängig voneinander arbeiten, addiert sich der Output auf stramme 313 PS. Kein Wunder, dass der Brocken nicht gerade zu den phlegmatischsten Erscheinungen gehören dürfte.

 

Seine äußere Gestalt verliehen ihm die Zeichenkünstler des China Tech Center Shanghai – er entstand also direkt am Puls der Kernzielgruppe. Designer und Entwickler sparten nicht mit zukunftsweisenden Technologie-Attributen, was bei einem Blick in den futuristischen Innenraum manifest wird. Eine Hand voll Monitore transportieren zahlreiche Informationen – die Formensprache entlarvt das Crossover eindeutig als Concept-Car. Ziemlich alltagsfähig dagegen erscheinen die Platzverhältnisse des Allradlers ohne Mitteldifferenzial: Die üppigen Sessel wirken bereits bei der puren Betrachtung kommod, und der Abstand zwischen hinterem Sitzkisten sowie Vordersitzlehne fällt gewaltig aus. Gegenläufig öffnende Türen sorgen ferner für einen leichten Einstieg. LED-Rückleuchten und Tagfahrlichter mit der gleichen Technik unterstreichen die Modernität der ausladenden Fuhre. Ob eine potenzielle Serienversion auf 22-Zöllern stehen wird, sei dahingestellt – der Optik jedenfalls schaden die großen Räder kaum. Da mutet das in zwei Teilen ausgeführte Panorama-Glasdach eher profan an, sollte sich aber als dankbarer Helligkeits-Spender erweisen. Dass der vom Grundlayout typisch nach Peugeot ausschauende SxC ebenso rein elektrisch durch die Landschaft rollen kann, versteht sich von selbst. Es bleibt also spannend, in welcher Form das Konzept den Weg zu den Märkten finden wird und – besonders interessant – zu welchen. Denn auch Europa würde sich zweifelsohne erfreuen an einer solchen Offerte.

 

Fazit: Was für China gut ist, muss für Europa keineswegs schlecht sein, und der SxC gehört garantiert dazu. Ein großes Crossover-Gefährt mit 1,6 Litern Hubraum sowie einer – dank Elektro-Aufrüstung – Systemleistung von 313 PS klingt spannend und macht durchaus Appetit auf eine erste Ausfahrt. Mal schauen, ob es auch hierzulande dazu kommen wird.



 
Neu im Mag
spacer spacer spacer spacer spacer spacer spacer

Des Diesels
Macht

Mit dem Grand C-Max 1,6 EcoBoost bündelt Ford maximalen Nutzwert, Fahrspaß... >>MEHR
Ford Grand C-Max Seite
spacer
Land Cruiser V8 im Test

Des Diesels
Macht

Der Toyota Land Cruiser V8 gehört zu den wenigen Under-
statement... >>MEHR
Toyota Land Cruiser V8 Front
spacer

Kompakt ganz
anders

Untere Mittelklasse jenseits von Golf & Co. gefällig? Dann könnte der Honda... >>MEHR

 

Honda Civic Front
spacer
M&M
Mit den beiden Modellen M135i und M550d Touring hat BMW einen genialen Schachzug ausgeführt... >>MEHR
BMW 1er M135i Front
spacer spacer spacer spacer spacer spacer spacer
spacer
spacer
spacer spacer
spacer

Aktuelle Nachrichten, neues vom Genfer Automobilsalon, der Detroit Autoshow, und Berichte aus Auto, Motor, Technik, Umwelt, Mode, Trend, Lifestyle, Queer und Gay. Im Online-Artikelarchiv auch kostenlos recherchierbar. Dazu News, Fahrberichte, Tests, Videos, Bilder, Termine und exklusive Interviews aus allen Bereichen des Autos von der DRIVERSNET-Redaktion.


FAHRBERICHTE & TESTS
| TECHNIK | ALTERNATIVE ANTRIEBE | GAY TREND & LIFESTYLE | VIDEOS | ALLE AUTO-TESTS

 
SENFKOMM wort/bild GmbH